RechtsHinweise

Hinweis zum Elektro- und Elektronikgerätegesetz

Das ElektroG bezweckt vorrangig die Vermeidung von Abfällen von Elektro- und Elektronikgeräten und darüber hinaus die Wiederverwendung, die stoffliche Verwertung und andere Formen der Verwertung solcher Abfälle, um die zu beseitigende Abfallmenge zu reduzieren sowie den Eintrag von Schadstoffen aus Elektro- und Elektronikgeräten in Abfälle zu verringern.

Dieses Gesetz gilt für Elektro- und Elektronikgeräte, die unter die folgenden Kategorien fallen, sofern sie nicht Teil eines anderen Gerätes sind, das nicht in den Anwendungsbereich dieses Gesetzes fällt:

1. Haushaltsgroßgeräte
2. Haushaltskleingeräte
3. Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik
4. Geräte der Unterhaltungselektronik
5. Beleuchtungskörper
6. Elektrische und elektronische Werkzeuge mit Ausnahme ortsfester industrieller Großwerkzeuge
7. Spielzeug sowie Sport- und Freizeitgeräte
8. Medizinprodukte mit Ausnahme implantierter und infektiöser Produkte
9. Überwachungs- und Kontrollinstrumente
10. Automatische Ausgabegeräte
11. Glühlampen und Leuchten in Haushaltungen

Die Hersteller müssen ab dem 24. März 2006 ihre neuen Produkte eindeutig kennzeichnen. Die Kennzeichnung beinhaltet den Namen des Herstellers, das Erstverkaufsdatum und das Symbol für die getrennte Sammlung von Elektro und Elektronikgeräten. Das Symbol stellt eine durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern dar.

Die so gekennzeichneten Altgeräte dürfen nicht über den normalen Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen den kommunalen Sammelstellen zugeführt werden. Die dortige Abgabe ist für Sie kostenlos. Die Annahmezeiten können Sie in Ihrer Gemeinde bzw. Stadtverwaltung erfragen oder schicken Sie die Geräte unentgeltlich an uns zurück.

Waren mit dem Logo RoHS sind RoHS zertifiziert, d.h. es sind keine gefährlichen Substanzen gemäß den Richtlinien der Europäischen Union darin enthalten (WEEE).

Hinweis zu §12 der Batterieverordnung

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien oder Akkus enthalten, sind wir verpflichtet, sie gemäß der Batterieverordnung auf Folgendes hinzuweisen:

Batterien dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden. Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endverbraucher gesetzlich verpflichtet.

Sie können Batterien nach Gebrauch in der Verkaufsstelle oder in deren unmittelbarer Nähe (z.B. in kommunalen Sammelstellen oder im Handel) unentgeltlich zurückgeben. Sie können Batterien auch per Post ausreichend frankiert an uns zurücksenden.

Batterien oder Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchkreuzten Mülltonne (siehe entsprechend obiges Symbol) gekennzeichnet. In der Nähe des Mülltonnensymbols befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes. Cd steht für Cadmium, Pb für Blei und Hg für Quecksilber.

Bezeichnungen und Logos

Firmen-, Marken- und Produktnamen sowie Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweils rechtmäßigen Inhaber.

Sie dienen nur den Artikelbeschreibungen sowie weiteren darstellungstechnisch-redaktionellen Zwecken.

Die verwendeten Bezeichnungen und Logos können gleichzeitig auch eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein und sind daher als solche zu betrachten.

Disclaimer
Empfehlung